Schulschwestern Auerbach

Gebet

Anbetung in der MutterhauskircheIn unserem Tagesablauf nimmt das Gebet eine vorrangige Stellung ein, denn der erste Dienst, den wir der Kirche und der Menschheit erweisen können, besteht im Gebet. Betend tragen wir alle und alles vor Jesus in der Eucharistie, der die Menschen mit seiner Kraft heilen, stärken und umwandeln kann. "Die Anbetung ist der Anfang der wahren Verwandlung, der wahren Erneuerung der Welt" (Benedikt XVI.).

Unsere alten SchwesternUnsere kranken und alten Mitschwestern können durch ihr Gebet noch viel Gutes für die Menschen erwirken und sind so ein Segen für die Gemeinschaft und die ganze Welt.

Indem wir immer wieder im Herrn Ruhe finden, werden wir mit Freude und Eifer erfüllt, um unsere Hingabe als Schulschwestern ganz zu leben.